Lagerungskeil mit Bunnyline-Schienen

Weiter Informationen finden Sie HIER

Beschreibung

Der Lagerungskeil besteht aus einem festen schaumstoffartigen Material. Er wird mittels vier Klettverschlüssen an den Beinen festgemacht, welche ein Verrutschen verhindern und auch verschiedene Liegepositionen zulassen. Da die gewünschte Abduktion direkt nach der Operation häufig noch nicht toleriert wird, lässt sich der Keil in zwei Abduktions-Stufen einstellen. Der Abduktionskeil wird in Kombination mit Bunnyline-Schienen getragen. Dies sind weiche Schaumstoffschienen, welche die Kniebeugung verhindern - und somit auch die Hüftbeugung verhindern respektive erschweren, da die Beine nicht ruckartig (wie bei einer Spastik üblich) angezogen werden können.

Anwendung

Hüftabduktionskontrakturen, insb. bei CP

Zuletzt angesehene Artikel

Zum
Online Shop